Inklusion in der Kita lebendig gestalten – Fortbildung für ErzieherInnen

Fortbildung für Fachkräfte und InklusionshelferInnen in Kindertagesstätten, Tagespflege und Krippe am 8. September 2018

Datum und Zeit

Samstag, 8. September 2018

9:00 bis 16:30 h

Diakonie Hessen, Frankfurt

Inklusion

Lachender JungeDer Begriff der Inklusion ist in aller Munde. Inklusion ist ein Menschenrecht, das in der UN-Behindertenrechtskonvention festgeschrieben ist. Die Bundesrepublik Deutschland hat diese Vereinbarung unterzeichnet und Eltern fordern nun immer häufiger das Recht ihrer Kinder auf einen Platz in Regeleinrichtungen ein.

Mit der Umsetzung von Inklusion stehen wir aber noch am Anfang eines langen Prozesses und für viele Einrichtungen bedeutet es ein ungewohntes Neuland, mit dem sich viele Fragen verbinden. Inklusion steht wie kaum ein anderes Thema im Spannungsfeld von Organisation und Emotion.

Wir möchten mit Ihnen an diesem Spannungsfeld arbeiten und Ihnen für Ihre Fragen Lösungsansätze bieten. Dabei wollen wir uns insbesondere an ihren Fragen und Erfahrungen aus der Praxis orientieren.

Themenschwerpunkte

  • (Vor) Überlegungen im KITA-Team zu Organisation und Emotion
  • Grundlagen der pädagogischen Arbeit und Ideen zur Umsetzung
  • Besondere Aspekte bei Kindern mit Einschränkungen z.B. pflegerisch / medizinisch
  • Spezielle Themen in der Eingewöhnungsphase
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • Umgang mit Spannungen und Konflikten
  • Fallbesprechung aus dem Alltag der Kitas

Referenten

Vortrag, FortbildungSusanne Pfleiderer

  • Diplom-Pädagogin und Physiotherapeutin
  • freie Referentin
  • Mitarbeiterin pädagogische Frühförderstelle (Hessen)

Susanne Pfleiderer ist seit über 20 Jahren in der pädagogischen Frühförderung für Kinder von Geburt bis zur Einschulung in Hessen tätig und arbeitet ebenso als freie Referentin für die Weiterbildung von ErzieherInnen.

Hannah Uerschelen

  • Leiterin Rollstuhlsportgruppe für Kinder
  • Mitarbeiterin ARQUE e.V.
  • Mitarbeiterin Zentrum Selbstbestimmtes Leben Mainz

Hannah Uerschelen leitet eine Kinder-Rollstuhlsportgruppe und begleitet Erwachsene Menschen mit Behinderung im Rahmen des betreuten Wohnens. Für die ARQUE organisiert sie Veranstaltungen im Rahmen der Selbsthilfe.

Oliver Pfleiderer

  • Diplom-Sozialpädagoge
  • Geschäftsführer ARQUE e.V.
  • Mitglied Landesvorstand LAG Selbsthilfe RLP

Oliver Pfleiderer ist Geschäftsführer der ARQUE und seit 1991 mit Menschen mit Behinderung tätig. Er bringt seine Erfahrung im Umgang mit den rechtlichen und pflegerischen Hürden in die Veranstaltung ein.

 

Kosten

Unkostenbeitrag 25,– Euro. Auf Wunsch erhalten Sie oder Ihre Einrichtung eine Rechnung.

Anfahrt

Diakonie Hessen

Ederstrasse 12 (der Eingang befindet sich in der Werrastraße)

60486 Frankfurt am Main

Auto

von Norden:

A5 – Abfahrt Nordwestkreuz

Fahren Sie auf der A66 stadteinwärts bis zur ersten Ausfahrt (Ludwig-Landmann-Straße) in Richtung Rödelheim/ Hausen, dann links in die Straße Am Industriehof und weiter stadteinwärts auf der Wilhelm-v.-Steuben-Straße und der Schloßstrasse. Danach an der zweiten Ampel (Fußgängerüberweg) rechts abbiegen in die Kurfürstenstraße und in die erste Straße rechts (Werrastraße) einbiegen. Fahren Sie an der nächsten Kreuzung (Werrastraße/Ederstraße) geradeaus.

Auf der linken Seite sehen Sie den Haupteingang des DH-Gebäudes. Parkplätze befinden sich hinter dem Haus, ebenso ein Zugang zum Nebeneingang des Hauses.

von Süden:

A5 – Abfahrt Westkreuz

Auf der A 648 (Wiesbadener Straße) stadteinwärts fahren, am Opelrondell in die dritte Straße (Voltastraße) abbiegen und auf dieser geradeaus fahren. Nach der Bahnüberführung weiter auf der Nauheimer Straße fahren, vor der großen Kreuzung scharf links einbiegen in die Adalbertstraße und in die erste Straße rechts (Werrastraße) abbiegen. Fahren Sie an der nächsten Kreuzung (Werrastraße/Ederstraße) geradeaus. Auf der linken Seite sehen Sie den Haupteingang des DH-Gebäudes. Parkplätze befinden sich hinter dem Haus, ebenso ein Zugang zum Nebeneingang des Hauses.

Öffentliche Verkehrsmittel

S-Bahnhaltestelle Frankfurt am Main West (Westbahnhof). Hier halten die S-Bahn-Linien S3, S4, S5 und S6. Vom Bahnhof sind es nur wenige Meter bis zum Veranstaltungsort.

Rückfragen

ARQUE e.V.
Hartmühlenweg 2-4
55122 Mainz
06131-320632
team(at)arque.de

Flyer zum Ausdrucken

Flyer/Ausschreibung und Plakat zum Ausdrucken.

Anmeldung

Die Anmeldung ist bis zum 12.8.2018 möglich.

Für diese Veranstaltung können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden. Die Anmeldung ist geschlossen.

ARQUE e.V.
Hartmühlenweg 2-4
55122 Mainz
06131-320632
team(at)arque.de

Teilnahmebedingungen

Mit dem Absenden der Anmeldung erkläre ich mich mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden:

Datenspeicherung und -verarbeitung

Zum Zweck der Durchführung der Veranstaltung und der finanziellen Abwicklung werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert. Der Teilnehmer kann einer Speicherung und Nutzung der personenbezogenen Daten, die nicht der Vertragserfüllung dienen, jederzeit widersprechen beziehungsweise seine Einwilligung widerrufen. Unberührt davon sind gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

 Ausfall von Veranstaltungen

Die Absage von Veranstaltungen aus einem unvorhersehbaren Grund (z.B. Erkrankung der Veranstaltungsleitung bzw. der Referierenden oder zu geringe Teilnehmendenzahl) bleibt vorbehalten. In diesem Fall werden keine Kosten erhoben.

 

Wechsel der Dozenten

Ein Wechsel der Dozenten berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag noch zur Minderung des Entgelts.

 

Rücktritt/Abmeldung

Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail oder auch telefonisch beim Veranstalter erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung ein, entstehen keine Kosten. Falls der Platz innerhalb der zwei Wochen bis zur Veranstaltung besetzt werden kann, entstehen ebenfalls keine Kosten.

Nichterscheinen entbindet nicht von der Zahlung der Veranstaltungsgebühr.

 

Teilnahmebescheinigung

Nach Teilnahme an einer Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung. Diese Bescheinigungen werden am Ende der Veranstaltung ausgehändigt bzw. im Anschluss daran zugesendet.

Bild Junge von Ben White bei Unsplash
Bild Fortbildung: eigenes Werk

Kommentare sind geschlossen.