Petition zur Hilfsmittelversorgung bei Menschen mit Behinderung

Anpassen einer Fußorthese

Als Selbsthilfegruppe bekommen wir sehr häufig Rückmeldungen unserer Mitglieder aber auch von Ärzten und Therapeuten zum zum Thema Hilfsmittelversorgung. Immer wieder kommt es trotz ordnungsgemäßer Verordnung bei den Krankenkassen und der Begutachtung durch die MDKen zu Ablehnungen benötigter und ärztlich verordneter Hilfsmittel. Wir möchten daher auf die Petition “Stoppt die…

Weiterlesen

Informationen zu Impfungen gegen COVID-19

Corona-Impfstoff in der Ampulle (Symbolbild)

Seit dem Jahreswechsel laufen die Impfungen gegen COVID-19. Die Impfzentren in den Bundesländern sind aufgebaut und weitestgehend betriebsbereit. Begonnen wird zunächst bei Menschen mit besonderen Belastungen und bei Menschen über 80 Jahren. Weitere Gruppen werden folgen, je nach der Lieferung der Impfstoffe. Wir versuchen, die wichtigsten Fragen zur Corona-Impfung zu…

Weiterlesen

Weihnachtsgrüße 2020

Weihnachtsgrüße 2020

Ein seltsames Jahr geht zu Ende, ein Jahr, in dem Worte neu in unserem Sprachgebrauch auftauchen wie, ‚Alltagsmaske‘, ‚Inzidenz‘ oder ‚Kontaktbeschränkungen‘. Es war auch für uns ein seltsames Jahr mit der Absage aller Veranstaltungen seit Mitte März. Wir hoffen, wir konnten mit unseren Angeboten und Informationen auf der Homepage oder…

Weiterlesen

Behinderten-Pauschbetrag ab 2021 neu geregelt

Teaser zu erhöhten Pauschbeträgen 2021

Eine wichtige Änderung für einkommenssteuerpflichte Menschen mit Behinderung tritt zum 1. Januar 2021 in Kraft – die sogenannten Pauschbeträge werden verdoppelt. Die Sätze waren seit 1975 (!) unverändert. Die Änderung betrifft den Veranlagungszeitraum ab 2021, ist also nicht für die Steuererklärung 2020 und vorher relevant. Die Änderungen: Die Pauschbeträge verdoppeln…

Weiterlesen

Krankschreibung per Telefon erneut verlängert

Frau auf Sofa, hustend

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Regelung zur telefonischen Krankschreibung erneut verlängert. Sie gilt nun bis (vorerst) 31. März 2021. Der G-BA begründet das in seiner Pressemitteilung (Link) mit den nach wie vor hohen Covid-19-Infektionszahlen. In der Pressemitteilung heißt es: “Die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte müssen sich durch eine eingehende…

Weiterlesen

Verlängerung von Regelungen während der Pandemie

Teaser Verlängerung Pflegehilfsmittel etc

Weiterhin 60 Euro für Pflegehilfsmitteln Wie hier angekündigt, wurde die Regelung bei den Pflegehilfsmitteln verlängert. Mit der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am 28.10.2020 ist die Regelung zum erhöhten Betrag bei den Pflegehilfsmitteln (60 statt 40 Euro) weiter in Kraft. Die Regelung gilt vorerst bis 31.12.2020. Eigentlich war die Regelung zunächst bis…

Weiterlesen

Erhöhung der Pauschale für Pflegehilfsmittel verlängert

Teaser Pauschale Pflegehilfsmittel

Der Deutsche Bundestag hat beschlossen, die Erhöhung der sogenannten Pauschale für Pflegehilfsmittel über den 30.9. hinaus bis Ende des Jahres zu gewähren. Der Betrag wurde in Rahmen der Corona-Hilfen von 40 auf 60 Euro erhöht. Im jetzt beschlossenen Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) ist die Verlängerung festgeschrieben. Der Bundesrat muss dieser Verlängerung allerdings…

Weiterlesen

Informationen im Herbst 2020

Die Corona-Pandemie ist auch im zweiten Halbjahr das Thema Nr. 1. Auf Grundlage der aktuellen Verordnungen, Hinweisen aus den Gesundheitsämtern und des RKI sowie auch nach Rücksprache mit anderen Verbänden, haben wir alle Präsenzveranstaltungen wie Freizeiten und Praxistag bis zum Ende des Jahres 2020 nun abgesagt. Wir planen nun unsere…

Weiterlesen

Das geplante Intensivpflegesetz stößt weiter auf Ablehnung durch die Selbsthilfe

Sauerstoffflasche (Symbolbild)

Wir hatten bereits hier und hier über das geplante Gesetz zur Regelung für Intensivpflegebedürftige Menschen (IPReG) berichtet. Leider ist das Thema nach wie vor nicht abgeschlossen und trotz Nachbesserungen enthält der aktuelle Entwurf für die Betroffenen Formulierungen, die sich zum Nachteil auswirken können. Über unsere Dachverbände LAG und BAG SELBSTHILFE…

Weiterlesen

Aus run for children wird ACT FOR CHILDREN

Logo ACT FOR CHILDREN

Der Otto-Schott-Fonds und das Unternehmen Schott AG haben über 14 Jahre hinweg den run for children in Mainz organisiert und damit Spendengelder für viele Organisationen – darunter auch die ARQUE – gesammelt. In diesem Jahr ist alles anders, aber das Engagement bleibt, wie Fonds und Unternehmen in ihrer Pressemitteilung bekanntgeben:…

Weiterlesen

GKV-Regelungen für Heil- und Hilfsmittel

Titel als Teaserbild

Im Rahmen der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) Im Zusammenhang mit der SARS-CoV-2 Pandemie hat der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen Empfehlungen zur Sicherung der Versorgung mit Hilfsmitteln bzw. Pflegehilfsmitteln verabschiedet (Quelle/PDF-Dokument). Bei den Heilmitteln hat der Gemeinsame Bundesausschuss zustäzliche Regelungen getroffen (Quelle) Nach unseren Informationen werden diese werden nun von den einzelnen…

Weiterlesen

Arbeitsleben und SARS-CoV-2

Titel als Teaser-Bild

In den letzten Tagen haben uns mehrere Anfragen zum Thema arbeiten in der SARS-CoV-2-Krise erreicht. Wir möchten versuchen, die Fragen hier so weit möglich zu beantworten. Für Beschäftigte in den Werkstätten für Menschen mit Behinderung (WfBM) ist die Situation am Einfachsten zu beantworten: In Hessen hat die Landesregierung ein Betretungsverbot…

Weiterlesen

Aktuelles aus der Geschäftsstelle

Teaser Sonderrundschreiben

Wir möchten Sie heute kurz auf den neuesten Stand in Bezug auf das neue Corona-Virus SARS-CoV-2 und unsere Arbeit bringen. Unser Büro in der Spina bifida Ambulanz ist derzeit nicht durchgängig besetzt. Wir stehen jedoch telefonisch und per Mail weiter zu den üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung, die Anschlüsse sind jeweils…

Weiterlesen

Verschiebung von Routine-Terminen in der Spina bifida-Ambulanz der RFK Mainz und weiteres Vorgehen

Ausrufezeichen

Wir geben hier den Beschluss der Rheinhessen-Fachklinik in Mainz für die Spina bifida-Ambulanz weiter: Sehr geehrte Patient*innen, sehr geehrte Eltern und Betreuer*innen, inzwischen ist in Deutschland das Risiko der Ansteckung mit dem Corona-Virus stark gestiegen mit Auswirkungen auf unsere Arbeit. Gerade medizinische Einrichtungen sind häufige Ansteckungsquellen. Besonders gefährdet sind chronisch…

Weiterlesen